Reitunterricht

104000077_10219878357203794_640933645531309941_n_edited_edited.jpg

Alexandra Rauwolf

Seit meinem 7ten Lebensjahr sitze ich auf dem Rücken der Pferde, unser erstes eigenes Pferd steht seit 2011 auf Lykkuriddari. 2019 erfüllte ich mir meinen Traum und kaufte mir ein 4-jähriges Jungpferd, welches ich seither selbst ausbilde. Bereits seit 2017 unterrichte ich auf Lykkuriddari,  sowohl in Form von Gruppen-, als auch Einzelunterricht. Weiterhin biete ich Beritt der Pensionspferde an. 2022 habe ich die Leitung des Islandpferdehofs Lykkuriddari übernommen.

Neben meiner Passion für die reiterliche Welt habe ich ein Bachelorstudium der Wirtschaftpsychologie (B.A.) sowie einen Masterstudium in „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement“ (M.A.) abgeschlossen. 2021 habe ich zudem eine Ausbildung als horsesense-Trainer für pferdgestütztes Coaching absolviert.

MeigeEgge.png

Meike Egge

Meike hat bei Andrea-Katharina Rostock in Elisenruh ihren IPZV-Trainer C gemacht. Sie war ein Jahr im Südwesten Islands in einem Zucht- und Ausbildungsstall und hat dort Pferde trainiert. Danach hat sie zwei Jahre den Islandhof Spiekeroog geleitet.


Besonders wichtig sind ihr im Unterricht das Miteinander von Pferd und Reiter, der ausbalancierte Sitz und die feine, vorsichtige Hilfengebung.


Für unsere Einsteller bietet Meike Egge Einzelunterricht und Unterricht in Zweier- / Dreiergruppen an.
Meike ist IPZV Trainer C und unterrichtet bei uns seit 2016. Sie legt Schwerpunkte auf den Sitz und die Einwirkung des Reiters sowie auf die gründliche Gymnastizierung und dressurmäßige Ausbildung der Pferde.

Sie bietet bei uns auch Tagesseminare und Kurse zu unterschiedlichen Themen an.

Alle Infos zu Meike findet ihr unter www.meike-egge.de.

Sarina.jpeg

Sarina Milbredt 


Hallo, ich heiße Sarina Milbredt (29), bin verheiratet, Mutti und staatlich anerkannte Erzieherin. Ich wohne in Hoisdorf und bin seit meinem dritten Lebensjahr den Pferden verfallen. Zuerst ging es immer mit Oma zum Reitunterricht. Schnell habe ich eine Reitbeteiligung auf einem Pony bekommen. Nach der Schule habe ich drei Jahre in einem Reit-und Pensionsstall für Ponys und Pferde gearbeitet. Dort habe ich Beritt und Reitunterricht gelernt und angeboten. Die Jungpferdeausbildung gehörte auch zu meinen Aufgaben, dies hat mir sehr viel Freude bereitet. An zahlreichen Turnieren der Klasse E und A haben wir ebenfalls mit den Pferden teilgenommen. In diesem Rahmen habe ich mein Longierabzeichen, den Trainerassistenzschein und mein großes Reitabzeichen (Dressur L) der FN absolviert. 

Zu den Islandpferden bin ich 2015 gekommen. Durch Zufall hat sich eine Reitlehrerstelle auf Lykkuridarri ergeben und dann war es schnell um mich geschehen. Der Isländerwahrnsinn hat mich gepackt! Nach zwei Jahren habe ich mir meinen Traum erfüllt und mir ein eigenes Pferd gekauft. Das Dressurreiten steht bei mir und meiner Isistute weiterhin im Vordergrund, denn wenn das klappt geht's auch mit Gang vier und fünf. 

Die klassischen Grundsätze der Reiterei, bieten mittlerweile Platz für verschiedene Räume und Wege, die dabei helfen den unendlichen Prozess der Reiterausbildung individuell und flexibel zu gestalten. An sich zu arbeiten, sich selbst zu reflektieren und seine Fähigkeiten ständig anzupassen bringt einen weiter. Ein Austausch mit Dritten ist dabei ein Gewinn und keine Schwäche! Ich hole jeden, egal ob groß-klein-alt-jung gerne an seinem Standpunkt im Unterricht ab und freue mich auf eine tolle gemeinsame Zeit! 

Bodenarbeit, Longenunterricht, Sitzschule, Stangenarbeit und Beritt biete ich ebenfalls ganz individuell an.

Kontakt
 

Flexible Angebote

lina.jpg

Natural Horsemanship

Lina reitet seit dem sie 4 Jahre alt ist und kam mit ihren ersten eigenen Pferden sehr früh zum Natural Horsemanship. 
Da sie diese Art des Reiten oder besser gesagt des Umganges miteinander fasziniert hat, gibt sie dies in Kursen und Unterricht gern an ihre Reitschüler weiter.


Lina kommt seit 2014 regelmäßig zum Unterricht auf unseren Hof.

---

Ich bin Lina Noodt und unterrichte im Bereich des Natural Horsemanship.


Mein Schwerpunkt liegt hier bei der Freiarbeit. Spaß, Motivation und ein respektvolles Miteinander stehen für mich an erster Stelle, denn „ein freundlicher Mensch, hat niemals ein unfreundliches Pferd“. Nach diesem Motto biete ich euch Unterricht in der freien Bodenarbeit, des freien Reitens und auch im Verladetraining. Ein besonderes Augenmerk lege ich auf die gymnastizierende Bodenarbeit, denn hier liegt der Schlüssel zu einem motivierten Pferd.


Seit vielen Jahren bin ich von Gangpferden fasziniert und besitze selbst fünf Gangpferde. So kann ich euch auch im Bereich der Taktverbesserung und Gangverteilung mit Rat zur Seite stehen.


Ich freue mich auf euch!

Eure Lina